Bloody Vienna – Soviet Offensive Operations in Western Hungary and Austria. March - May 1945

Wien im Titel ist eher ein Eyecatcher, denn der Buchinhalt spannt sich deutlich weiter: von der ausklingenden Panzerschlacht um den Plattensee bis zum Kriegsende in der Steiermark und im niederösterreichischen Alpenvorland.

Die Kampfhandlungen sind umfassend und anschaulich beschrieben. Lebendigkeit gewinnt die Erzählung durch das häufige Einflechten von Zeitzeugenschilderungen beider Frontseiten. Diese sind aus anderen Werken entnommen und nicht neu. Ein paar illustrierende Karten hätten die leichte Nachvollziehbarkeit des Geschehens sicher unterstützt. Wer tiefer in das Geschehen und auch in die Recherche einsteigen will, der ist bei dem ebenfalls 2020 erschienen Buch von Dr. Markus Reisner: Die Schlacht um Wien 1945 (Kral Verlag) besser aufgehoben. Oder bei Norbert Számvéber: Last Panzer Battles in Hungary Spring 1945 (Peko).

Zu zwei Drittel besteht das Buch aus Fotostrecken. Teilweise findet man die sehr bekannten Bilder des Kriegsberichters Jewgenij Chaldej in wirklich hoher Qualität wiedergegeben. Teilweise finden sich auch seltene, auch manch neue Fotos, zum Beispiel von bulgarischen Einheiten, die mit deutschem Gerät ausgestattet wurden. Die Ortsangaben für Wien sind zumeist korrekt. Eine Sensation (für Aficionados) wäre wohl das Bild eines Ardelt Waffenträgers gewesen, das für Wien ausgewiesen wird, tatsächlich aber in Brandenburg bei Berlin aufgenommen wurde.

Kurz gesagt: Wer schon einiges an Literatur zum Kampf um Wien besitzt, wird hier wenig Neues finden. Aber für alle, die einen guten Überblick über die Kampfhandlungen auf ostösterreichischem Boden gewinnen wollen, kann das Buch rundum empfohlen werden. Für den Modellbauer gibt es mehr als genug „Schwermetall“ zwischen den Buchdeckeln um den Kauf zu rechtfertigen!

Georg Kaminski & Paul Vaszarics

Kurz gesagt: eine schöne Miniatur des kleinen Speeders! Kaufempfehlung!

Kamen Nevenkin
Bloody Vienna – Soviet Offensive Operations in Western Hungary and Austria. March - May 1945
Peko Publishing Kft., 212 Seiten, Hardcover, ISBN 9786155583261

 


Vielen Dank an Peko Publishing für das Rezensionsexemplar!

www.pekobooks.com