Supermarine Spitfire Mk. IX "Free French" 1:72 (Italeri)

Anläßlich der Gedenkfeiern 60 Jahre Invasion in der Normandie bringt Italeri verschiedene D-Day-Besonderheiten mit entsprechenden Markierungen, unter anderem auch diese Spitfire Mk IX.


Spitfire Mk IX Free French 1:72 D-Day (Italeri)Das ist ein unkomplizierter Bausatz der seine Qualitäten hat, so etwa zwei verschiedene Ausführungen des Seitenruders, zwei unterschiedliche Cockpithauben die auch geöffnet gezeigt werden können und Tragflächenenden für die normale und die gekürzte Spannweite.
Leider hat Italeri es verabsäumt, die Positionslichter am transparenten Gußast mitzuformen.

Der Blickfang schlechthin sind die Markierungen, welche allesamt für Spitfires des Invasionszeitraumes Juni 1944 mit den markanten schwarz-weißen Streifen vorgesehen sind. Das mühsame Maskieren entfällt für den Modellbauer somit. Es können vier verschiedene Spits dargestellt werden, alle mit ungekürzten Tragflächen und oben abgerundetem Seitenruder. Drei wurden von Angehörigen der Freien Französischen Luftstreitkräfte in Diensten Der Royal Air Force geflogen, die vierte ist Pierre Clostermans Spit bei der 602nd Sq der RAF.

Kurz gesagt: Ein problemloser Bausatz, passend für das Invasions-Gedenkjahr, welcher auch Anfänger zu einem ordentlichen Ergebnis führt.

Wir danken der Firma ITALERI für das Besprechungsmuster.

Die IPMS-Austria wurde 1970 als Forum für österreichische Plastik-Modellbauer gegründet.

Wichtig ist uns ein angenehmes und konstruktives Miteinander und nicht die "Vereinsmeierei".

Weiterlesen