Startseite » Unsere AGB Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
Allgemeine Geschäftsbedingungen der IPMS AUSTRIA

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bestellungen beim Verein IPMS Austria (im nachfolgenden Verkäufer genannt) online, fernmündlich, per E-Mail, Fax, Brief oder durch erfolgreiches Höchstgebot einer Online-Auktion der IPMS Austria.

Für alle Lieferungen und Leistungen gelten die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Kauf- und Lieferungsbedingungen des Kunden erlangen nur dann Gültigkeit, wenn sie von der IPMS Austria schriftlich anerkannt werden.

Zustandekommen des Kaufvertrages und Eigentumsvorbehalt

Bei Onlinebestellungen gibt der Kunde durch Anklicken des Buttons „Bestellung senden“ eine verbindliche Bestellung über die von ihm ausgewählten und daher im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Eine Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Für Bestellungen, die mittels E-Mail, Fax, Brief oder telefonisch übermittelt werden gilt sinngemäß das selbe, jedoch wird der Bestelleingang nur auf ausdrücklichen Wunsch bestätigt. Der Kaufvertrag kommt erst mit Lieferung der Waren zustande. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung inklusive allfälliger Nebenkosten (z.B. Versandspesen, Mahngebühren) Eigentum der IPMS Austria.

Lieferinformationen

Die bestellten Waren werden auf dem schnellsten Wege ausgeliefert, solange der Vorrat reicht. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 3 bis 4 Tage. Bei darüber hinausgehenden Lieferverzögerungen werden Sie entsprechend informiert. Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behält sich die IPMS Austria vor, nicht zu liefern. Bereits geleistete Zahlungen werden dann umgehend zurückerstattet.

Preise und Kosten

Verkaufspreise
Alle Preise sind Nettopreise in EUR. Da die IPMS Austria als Verein nicht mehrwertsteuerpflichtig ist gelten die Preise brutto für netto. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung entsprechend der jeweils gültigen Preisliste bzw. der im Onlineshop angeführten Preise. Kosten des Versandes, der Versicherung und der Verpackung sind nicht Bestandteil dieser Verkaufspreise.

Versandkosten

Alle Lieferungen werden grundsätzlich als Paketsendung verschickt. Es gelten folgende pauschalierte Versandkosten (inkl. Spesen, Logistik, Verpackung):

Innerhalb Österreichs:  5,00 Euro
Europa (EU + CH):   15,00 Euro

Die Versandkosten richten sich nach Art und Lieferbestimmungsort der bestellten Ware, Abweichungen von den o.a. Pauschalen behält sich der Verkäufer daher vor. Können die Verpackungs-, Versand- oder Logistikkosten zum Zeitpunkt der Bestellung nicht eindeutig ermittelt werden, behält sich der Verkäufer vor, die für den Besteller günstigste Möglichkeit zur Lieferung der Ware zu ermitteln. Dies ist der Fall bei Bestellungen von mehr als einem Produkt und bei Bestellungen aus dem Ausland. Bei Bestellungen aus dem Ausland können unter Umständen noch Zollgebühren und/oder Zollabfertigungsgebühren zu den Versandkosten hinzukommen. Der Endverbraucher hat vor der Bestellung die Möglichkeit, die Logistikkosten zu erfragen und seine Bestellung von diesen Kosten abhängig zu machen.

Zahlung

·   Zahlung per Vorauskasse
Bei Lieferungen gegen Vorauskassa ist vor Abwicklung der Zahlung die Angabe der Gesamtkosten durch den Verkäufer erforderlich (Verfügbarkeit, Versandkosten). Die Lieferung erfolgt nach Zahlungseingang.

·   Zahlung per Paypal
Paypal - Mit Paypal zahlen Sie gebührenfrei mit Ihrer Kreditkarte oder mit Ihrem Guthaben auf Ihrem Paypal-Konto. Nähere Informationen zu Paypal erhalten Sie unter www.paypal.at.

·   Rechnung
Für Stammkunden und Mitglieder der IPMS Austria besteht die Möglichkeit der Lieferung gegen Rechnung. Der Kunde verpflichtet sich prompt nach Erhalt der Ware den fälligen Betrag zu bezahlen. Für Bestellungen ab einem Warenwert von EUR 50,00 behält sich der Verkäufer vor die Lieferung gegen Rechnung ohne Angabe von Gründen abzulehnen und im Gegenzug eine der anderen Zahlungsmöglichkeiten zu fordern.

Widerrufs- und Rückgaberecht

Innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware kann die Bestellung ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Der Widerruf muss schriftlich, per Mail, Fax, Brief oder durch Rücksendung der Ware innerhalb von 14 Tagen erfolgen. Der Kunde ist nach Absendung des Widerrufs zur Rücksendung der gelieferten Ware in unbeschädigtem Zustand inklusive Originalverpackung verpflichtet. Der Kaufvertrag wird nach der Rücksendung der Ware aufgelöst und bereits geleistete Zahlungen werden Rücküberwiesen sofern die Bankverbindung bekannt ist, andernfalls erfolgt der Ausgleich nach Absprache.
Dem Kunden werden bei einer Bestellung bis zu einem Betrag von EUR 50,00 die Kosten der Rücksendung vertraglich auferlegt, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. Die Kosten einer Wertminderung sind vom Kunden zu tragen, wenn diese Minderung nicht ausschließlich auf die Prüfung der bestellten Ware zurückzuführen ist. Der Kunde hat mit der bestellten Ware sorgfältig umzugehen, um im Falle einer Rücksendung innerhalb der 14-tägigen Frist, diese Kosten zu vermeiden. Vom Widerruf ausgeschlossen sind Waren die nach Kundenspezifikationen angefertigt worden sind, Bücher und Zeitschriften sowie Audio- oder Videoaufzeichnungen sowie Software, wenn und sobald die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind. Waren die bereits einer Weiterverarbeitung, auch teilweise, zugeführt wurden sind ebenfalls vom Widerruf ausgeschlossen.

Gewährleistungsbestimmungen und Kundendienst:

Die gesetzliche Frist für Mängelansprüche gegenüber dem Verkäufer beträgt zwei Jahre. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei der Verkäufer, im Falle eines Mangels der Ware, nach Ihrer Wahl nachzuliefern oder nachzubessern hat. Schlägt die Nachbesserung endgültig fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so kann der Kunde die Rückgabe der Ware gegen Rückerstattung des vereinbarten Preises oder die einvernehmliche Herabsetzung des Kaufpreises verlangen. Informationen über eventuelle Herstellergarantien entnehmen Sie bitte einer allfälligen Produktdokumentation. Für Herstellergarantien oder sonstige Garantien von Herstellern oder Zwischenhändlern, die über die gesetzliche Frist von zwei Jahren hinausgehen, übernimmt der Verkäufer keine Haftung. Der Kunde hat die Ware vor der Verwendung sorgfältig zu prüfen, jedwede Haftung seitens des Verkäufers für Folgeschäden durch Verwendung fehlerhafter Ware seitens des Kunden oder Dritter wird ausgeschlossen.

Datenschutz

Kundendaten werden unter Beachtung des österreichischen Datenschutzgesetzes und des Teledienstdatenschutzgesetzes vom Verkäufer gespeichert und verarbeitet. Ihre persönlichen Daten werden nur für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht länger als nötig personenbezogen aufbewahrt. Sie haben ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an den Vorstand der IPMS Austria. Wir geben Ihre, im Zuge einer Bestellung erhaltenen, personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Adresse und E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

Zur Zusendung eines Newsletters mit aktuellen Angeboten und zur Registrierung als Stammkunde benötigen wir aufgrund der angeführten Gesetze zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Zustimmung, um diese werden Sie an entsprechenden Stelle gebeten werden. Sollten Sie sich später dafür entscheiden, die Leistungen nicht mehr in Anspruch nehmen zu wollen, können Sie die Zustimmung jederzeit durch eine Nachricht widerrufen.

Schlussbestimmungen

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB, durch welche Gründe auch immer, unwirksam werden, so bleiben alle anderen Regelungen davon unberührt. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt. Die Vertragsbedingungen richten sich ausschließlich nach dem in Österreich geltenden Recht, unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes.

Gerichtstand

Für den Fall von Rechtsstreitigkeiten gilt Wien als Gerichtsstand vereinbart, sofern zwingende verbraucherrechtliche Bestimmungen dem nicht widersprechen.

Wien, Januar 2005/2018


Zurück